Bücher 2017,  Deutsche Autoren,  Rezensionen

Rezension: Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung

von Stefanie Hasse

Inhalt:

Als erfolgreiche Buchbloggerin weiß Stefanie Hasse genau, was eine mitreißende Liebesgeschichteausmacht: eine sympathische Protagonistin, ein prickelnder Love Interest (oder besser gleich zwei), eine Prise Humor und ein düsteres Geheimnis. Und wer würde nicht gern selbst einmal Schicksal spielen? 

Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen … 

Schicksalsbringer – Ich bin deine Bestimmung“ ist der erste von zwei Bänden.



Meine Meinung:

Dieses Buch habe ich mir persönlich bei Steffi auf der Frankfurter Buchmesse abgeholt und signieren lassen. Es war übrigens das einzige Buch, welches ich mir gekauft hatte. Ja ich bin 800 km für ein Buch gefahren. Fast wie zum Duschen nach New York 🙂
Es hat sich aber gelohnt. Dieses Buch hat mich von der ersten Seite gefangen genommen.
Steffi hat in den wenigen Jahren so viel dazu gelernt und kann richtig gut schreiben. 
Man fliegt nur so über die Seiten.
Das Cover ist wunderschön gestaltet und ein echter Eyecatcher. 
Die Story war interessant und hatte viele abwechslungsreiche Momente von Bauchkribbeln über Schmunzeln bis hin zu Spannung pur.
Die Protagonisten haben mir auch sehr gut gefallen. Kiera ist eine sehr sympathische junge Frau, die das Herz am richtigen Fleck hat.
Phoenix ließ mein Herz schmelzen. Der Badboy mit der sanften Seele. Obwohl ich von Anfang an wusste, welches Schicksal er beeinflusst, mochte ich ihn.
Hayden kam bei mir nicht richtig an. Bis zum Schluss habe ich ihm nicht über den Weg getraut. 
Ich dachte sogar, er würde Cody verführen und es würde noch eine weitere Beziehung
im Buch geben 😉
Mit der Psychotante hat mich Steffi auch ganz schön aufs Glatteis geführt. Ich bin gespannt was es da noch zu erfahren gibt. Warum der Zauberschutz um das Gebäude?
Der zweite Band erscheint ja zum Glück schon im Frühjahr 2018. Da müssen wir noch ein bisschen Hippeln.

Infos:

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Loewe (24. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785585691
  • ISBN-13: 978-3785585696

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.