Rezension: 1001 Zauberhafter Wunsch

Ein romantisches Märchen

von Ewa A.

Inhalt:

Eine humorvolle Romantasy mit Orientflair voller Abenteuer, Grusel, Spannung und Gefühl!
Was würdest du alles tun, um die Liebe zu erringen, nach der du dich schon immer gesehnt hast? Wärst du dazu bereit, ein anderer Mensch zu werden? Würdest du dein Leben riskieren? Shanli ist eine junge Bäckerstochter, die ein Problem hat. Nein, eigentlich hat sie einen ganzen Stall voll Probleme. Nach dem Tod ihres Vaters will sie dessen Bäckerei weiterführen, was ihr jedoch nicht leicht gemacht wird. Auch dass sie in den ortsansässigen Schah verliebt ist, der nicht mal weiß, dass sie existiert, macht ihr das Leben nicht leichter. Und abgesehen davon ist sie nicht gerade schlank, sondern hat einen Hintern, der es mit dem eines Kamels aufnehmen könnte. Und ach ja, dann wäre da noch ein Dschinn, den sie geerbt hat und der ihr mit seiner abnormen Arroganz noch den letzten Nerv raubt …

Meine Meinung:

Ein wundervoller Roman aus 1001 Nacht, der so gar nicht dem Klischee folgt. Dieses Buch fand ich von der ersten Seite interessant und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen.
Vielleicht lag es auch daran, das ich mich so gut mit der Protagonistin Shanli identifizieren konnte.
Shanli ist eine wahre Kämpferin, die für sich und andere Menschen einsteht. Toll fand ich, das Shanli kein zartes Püppchen ist, sondern eine mollige junge Frau, die gegen Oberflächlichkeiten und Vorurteile der Gesellschaft ankommen muss.
Das Buch war so wundervoll und farbenfroh geschrieben, so dass ich ein grandioses Kopfkino hatte. Der Roman steckte voller Überraschungen und war für mich nur bedingt vorhersehbar. Allein die vielen Abenteuer, die Shanli und ihr Dschinn erlebten, konnte ich in keinster Weise vorhersehen und war sehr angenehm über die Vielfalt der Ideen überrascht. Das Buch wurde zu keiner Zeit langweilig.
Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.
 
 Verlag: Feelings Verlag ♦ Leseprobe ♦ Autorin: Ewa A. ♦ Seiten: 504 ♦ Preis: TB 12,99 Ebook 4,99 ♦ ISBN: 978-3426216156 ♦ Erschienen: 13.April 2017

2 thoughts on “Rezension: 1001 Zauberhafter Wunsch

  1. Liebe Simona,
    vielen herzlichen Dank für Deine Nachricht und Deine tolle Rezension. ��
    Ich freue mich riesig, dass Dir die Geschichte gefallen hat und Dich gut unterhalten konnte. ��
    Auch ich fühle mich mit Shanli sehr verbunden, mehr als mit meinen anderen Protagonistinnen. ��
    Ich hoffe sehr, dass ich irgendwann die Zeit finden werde, auch Parviz' Geschichte aufzuschreiben. Allerdings muss der Verlag das dann auch wollen. �� Hoffen wir für ihn das Beste. ��
    Viele liebe Grüße
    Deine Ewa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.