Bücher 2016,  Deutsche Autoren,  Rezensionen,  Rezensionsexemplare

Rezension: Das Amulett der Elben

von Silvia Krautz

Inhalt:

Als Kind muss die magisch begabte Nalika mit ansehen, wie ihre Eltern von den Elben getötet werden. Vom Wunsch nach Rache getrieben, findet sie Zuflucht bei dem Magier Rimar, der sie ausbildet und zu ihrem engsten Vertrauten wird. Um die Elben zu vernichten, soll ihnen Nalika das mächtige Amulett des Hüters stehlen. Doch der Plan misslingt und das junge Mädchen wird mit einem schrecklichen Fluch belegt. Bald erkennt Nalika, dass sie selbst nur eine Figur in einem Kampf zwischen Rimar und den Elben ist und ihr ganzes Leben auf einer Lüge beruht.

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich tatsächlich von der ersten Seite an gefesselt.
Nalika musste als kleines Kind miterleben, wie ihre Eltern von Elben ermordet wurden. Ihr Retter in der Not ein Magier Namens Rimar, hat sie bei sich aufgenommen und aufgezogen.
Emsig lernte Nalika mit der Magie umzugehen um ihre Eltern zu rächen.

Nalika tat mir zuerst unheimlich leid, doch Jahre später als Teenager hätte ich sie auf den Mond schießen können. Es war ein kleiner Schock für mich, wie sie sich verändert hatte. Nalika war eine verzogene hochnäsige Göre mit einem miesen Charakter.
Ihren Höhepunkt hatte sie, als sie die Welt der Elben zerstörte. Es war eine Hass – Faszination die ich Nalika gegenüber hatte. Doch glücklicherweise ändert sich Nalikas Charakter im Laufe des Buches und sie wurde mir doch tatsächlich noch sympathisch. Die Elben jedoch hatten es mir besonders angetan. Die Autorin brachte sie einfach gut in Szene. Erhaben, Stolz und Gutmütig. Auf der anderen Seite hatte ich Respekt und Misstrauen ihnen gegenüber. Schade das sie nur eine untergeordnete Rolle spielten.

Alles in allen hatte das Buch einen roten Faden durch die Story und war an einigen Stellen zu schnell vorhersehbar. Doch langweilig wurde es mir beim Lesen kein einziges Mal.
Ich mochte die Story sehr und fühlte mich in der Geschichte sehr wohl. Ich hätte gern noch mehr gelesen.

Informationen:

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: In Farbe und Bunt Verlags- UG (25. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941864580
  • ISBN-13: 978-3941864580
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2 x 17,5 cm


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.