Monatliche Zusammenfassung

Gelesen im Januar 2013

Diese Bücher habe ich im Januar gelesen:

 

Am besten gefallen hat mir Starters. Der Roman hatte es in sich und ich freue mich schon auf den zweiten Band.

Plötzlich Fee habe ich schon eine Weile auf meiner Warteliste und habe es endlich mal in Angriff genommen und bin positiv überrascht. So viel Fantasie ist einfach unglaublich… die Reihe macht Süchtig.

Was fühlt mein Hund… habe ich als Rezensionexemplar bekommen und war ziemlich enttäuscht. Dieses Buch hat mir keine A-Ha´s beschert. Es ist gut geeignet für absolute Hundeanfänger.

ein Geschenk von Tiffany war ein netter Zeitvertreib, nix besonderes… halt ein schöner Frauenroman. Was mir an dem Roman gut gefallen hat, die Autorin kannte sich gut in den Örtlichkeiten aus, und man bekam Lust die genannten Städte selbst zu besuchen.

Sofia auf dem Sand beinhaltet 5 Kurzgeschichten, die mitten aus dem Leben gegriffen sind und haben mich teilweise zum Nachdenken angeregt.

Die House of Night Reihe habe ich in einem Rutsch durchgelesen… alle 10 Bücher in 6 Wochen und war ganz angetan. Ich freue mich schon auf Band 11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.