Kategorie: Dystopie

Rezension: Pheromon – Sie riechen Dich

Rezension: Pheromon – Sie riechen Dich

von Rainer Wekwerth und Thariot

 

Inhalt:

Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf.
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.

„Eine spannende Geschichte, wie man sie noch nie gelesen hat. Großartig!“ Andreas Eschbach

2018: Jake ist siebzehn. Spielt gerne Football, ist schlecht in Mathe, steht auf Mädchen.
Doch plötzlich ist alles anders: Er kann Gefühle riechen – und nimmt einen seltsamen fremdartigen Geruch wahr, den immer mehr Menschen in seiner Umgebung verströmen.
Etwas verändert sich – nicht zum Guten. Das spürt er.

2118: Travis ist Arzt. Jeder Tag ist wie der vorherige.
Bis ein Mädchen seine besondere Aufmerksamkeit erregt.
Lee. Sie ist schwanger und scheint durcheinander. Als er ihr helfen will, stößt er auf eine Organisation, die sich klammheimlich über den ganzen Erdball ausgebreitet hat.
Sie scheint die Welt verändern zu wollen – nicht zum Guten. Das spürt er.

Zwei Leben in unterschiedlichen Zeiten. Aber eine gemeinsame Zukunft, für die es sich zu kämpfen lohnt!

Continue reading „Rezension: Pheromon – Sie riechen Dich“