Kategorie: Bücher 2018

Rezension: Geschlossenes Spiel

Rezension: Geschlossenes Spiel

von Oliver Riede

Inhalt:

Als Frank Bartholomä begreift, dass er und seine Frau Marie Teil eines perfiden Plans sind, ist es schon zu spät. Bald wird klar – es geht um Geld, viel Geld, und sie sind mittendrin. Und es geht um die Liebe der Millionärsgattin Helen Stein zu dem jungen, gutaussehenden Hannes. Eine Liebe, die Helen bis an ihre Grenzen bringt. Aber auch Hannes wird alles abverlangt. Das Spiel um Liebe und Geld beginnt. Doch wer bestimmt die Regeln?
Eine wendungsreiche Geschichte um Liebe, Verrat und das ganz große Geld.

Continue reading „Rezension: Geschlossenes Spiel“

Rezension: Juli im Winter

Rezension: Juli im Winter

A.L. Kahnau

Inhalt:

„Du bist deines eigenen Glückes Schmied.“
In diesem Glauben wurde Juli großgezogen und dementsprechend selbstbewusst geht sie durch die Welt.
Juli ist klug, charmant und beliebt.
Als eine neue Mitschülerin in ihre Klasse kommt, ahnt sie nicht, dass diese ihr sehr bald zeigen wird, wie falsch sie lag.
Julis Leben gleicht plötzlich einem Sturzflug, dessen Ausgang ungewiss ist.

Hinweis der Autorin:
Dieses Buch dreht sich vorrangig um das Thema Mobbing. Daher spreche ich lieber eine Warnung für all diejenigen aus, die dieses Thema persönlich betrifft. Es könnte euch eventuell emotional sehr mitnehmen. Solltet ihr das Buch bereits angefangen habe, rate ich euch, bis zum Schluss (inklusive Schlusswort) zu lesen. Vielen Dank! Und fühlt euch gedrückt. <3

Continue reading „Rezension: Juli im Winter“

Rezension: Silberschwingen

Rezension: Silberschwingen

Silberschwingen – Erbin des Lichts – Band 1

von Emily Bold

Inhalt:

Magie, Liebe, Spannung: brandneue Romantasy der Bestseller-Selfpublisherin Emily Bold!

Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

Continue reading „Rezension: Silberschwingen“

Rezension: Pheromon – Sie riechen Dich

Rezension: Pheromon – Sie riechen Dich

von Rainer Wekwerth und Thariot

 

Inhalt:

Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf.
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.

„Eine spannende Geschichte, wie man sie noch nie gelesen hat. Großartig!“ Andreas Eschbach

2018: Jake ist siebzehn. Spielt gerne Football, ist schlecht in Mathe, steht auf Mädchen.
Doch plötzlich ist alles anders: Er kann Gefühle riechen – und nimmt einen seltsamen fremdartigen Geruch wahr, den immer mehr Menschen in seiner Umgebung verströmen.
Etwas verändert sich – nicht zum Guten. Das spürt er.

2118: Travis ist Arzt. Jeder Tag ist wie der vorherige.
Bis ein Mädchen seine besondere Aufmerksamkeit erregt.
Lee. Sie ist schwanger und scheint durcheinander. Als er ihr helfen will, stößt er auf eine Organisation, die sich klammheimlich über den ganzen Erdball ausgebreitet hat.
Sie scheint die Welt verändern zu wollen – nicht zum Guten. Das spürt er.

Zwei Leben in unterschiedlichen Zeiten. Aber eine gemeinsame Zukunft, für die es sich zu kämpfen lohnt!

Continue reading „Rezension: Pheromon – Sie riechen Dich“