Bücher 2015,  Rezensionen,  Rezensionsexemplare

Rezension: Seelenkuss mit Himbeereis

von Anna Fischer




Klappentext


»Du hast mich betrogen und nichts auf dieser Welt entschuldigt das.«
Die Werbeagentin Sue Gilinski schließt ein Liebes-Comeback mit ihrem »Mr. Right« Max kategorisch aus, auch wenn dieser seinen dummen Seitensprung bereut.  
Doch als er aufgrund eines Unfalls im Koma landet, hat sie plötzlich seine Seele an ihrer Seite, mit der sie sich bis auf weiteres arrangieren muss.
Das führt natürlich zwangsläufig zu privaten wie beruflichen Turbulenzen … 

»Seelenkuss mit Himbeereis« ist nach »Traummänner und andere Hirngespinste« der zweite Liebesroman von Anna Fischer. 




Meine Meinung


Seelenkuss mit Himbeereis ist ein schöner Liebesroman mit einer Portion Fantasie.
Ich fand die Idee wunderschön, das eine Seele um seine große Liebe kämpft.
Die beiden Protagonisten Sue und Max waren mir auf Anhieb sympathisch. Dank dem Umstand, das Max als Seele agierte, konnte er natürlich tun und lassen was er wollte und ist Sue regelmäßig so richtig auf den Wecker gegangen. Es gab viele Passagen die mich zum Lachen brachten. Sue tat mir schon einige Male richtig leid, weil sie vor Max nicht fliehen konnte J
Max erinnerte mich manchmal an den kleinen Wasserspeier aus der Edelstein Trilogie von Kerstin Gier.

Ich glaube es war auch das erste Buch, bei dem ich wusste, das der Autor unter einem weiblichen Pseudonym schrieb. Ich habe zwischendurch schon darüber nachgedacht und wurde überrascht. Wie kann sich ein Mann nur so gut in die weibliche Psyche hineindenken? Stefan hat es wirklich gut hinbekommen. Ich konnte absolut keinen Unterschied zu einem weiblichen Autor erkennen. Ich mag seine Schreibweise sehr. Die Charaktere sind farbenfroh und sehr lebendig. Selbst die Nebencharaktere wurden richtig gut ausgebaut und hatten viel Tiefe.

Habe ich etwas zu beanstanden? Nöö diesmal nicht. Der Roman war kurz und knackig.
Die Geschichte hatte alle Facetten die sich ein Leser wünschen kann. Freude und Leid waren dicht beieinander.
Ich werde dieses Buch gerne weiter empfehlen! Packt Taschentücher ein J



Produktinformation


  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (22. Dezember 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1505444845
  • ISBN-13: 978-1505444841
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,6 x 20,3 cm



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.