Jahresrückblick

Jahresrückblick 2014

Martina und Nadine haben zusammen mit der Goodreads-Gruppe ‘Bücherwelt & Leserausch’ schon 2013 diese 30 Fragen zum Lesejahr heraus gearbeitet, und möchte die Antworten auch dieses Jahr wieder auf ihre Blogs posten. Dieses Jahr bin ich auch dabei.  

Eine Initiative von  Nadines Blog  und Martinas Bookaholic
 

Allgemein

1. Buch des Jahres– Welches war für Dich DAS Buch des Jahres? Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Antwort: Ganz klarer Favorit war dieses Jahr „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green
2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Antwort: Einen richtigen Flop gab es nicht, ich habe ein Buch abgebrochen, weil ich mit dem Buch nicht warm wurde. „Delia – Die Saphierblauen Augen“ von Mia Bernauer
3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Antwort: Die totale Überraschung hat mir dieses Jahr Nicole Böhm mit „Die Chroniken der Seelenwächter“ beschert. 🙂 Die Reihe ist einfach fantastisch und ich empfehle es wärmstens weiter.
4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Antwort: Da war keins dabei 🙂
5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Antwort: Das passiert mir eigentlich bei jedem Buch, das mich schon in den ersten Seiten packt. Vorrausgesetzt ich habe auch die Zeit zum Lesen 🙂 Das letzte Buch, das ich bis nachts 4 Uhr gelesen habe, war : „Blood & Gold“ von Laura Kneidl
6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2014 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2015 freut Ihr Euch am meisten?
Antwort: Oh da bin ich hin und her gerissen. Die Chroniken der Seelenwächter liegen gleich auf mit Elemente der Schattenwelt. Ich kann mich nicht entscheiden. Ich fiebere bei beiden Reihen neues Lesefutter entgegen.
7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Antwort: Ich hatte dieses Jahr keine dicken Schmöker 🙂 Das dickste Buch war „Sternenschimmer“ mit 576 Seiten also noch human 🙂
8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Antwort: Ach so schlimm war dieses Jahr kein Buch, das es mir dauerhaft in Erinnerung blieb. Mal ein Buchstabendreher, sowas überlese ich.
9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Antwort: Da habe ich tatsächlich eins gelesen. „Schatz meine Hose rutscht“ von Dr. Andreas Schweinbenz. Es ist ein Buch übers Abnehmen, aber mal ganz anders. Der Autor nimmt den Körper unter die Lupe und erklärt was passiert, wenn man ungesund isst. Echt gut das Buch. Habe jetzt in 3 Monaten 10kg abgenommen 🙂
.

Story

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Antwort: Uff, ich bin ja sowieso nah am Wasser gebaut und heule schnell los. Bei „Das Schicksal ist ein Mieser Verräter“ habe ich geheult als Augustus starb.
11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?
Antwort: Es war keins dabei.
.

Charaktere

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?
Antwort: Akil aus den Chroniken der Seelenwächter. Der ist genau mein Typ 🙂
Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welcher Held Euch
nur vom Charakter
Antwort: Akil

nur vom Äußeren
Antwort: und noch mal Akil … sorry der Typ ist heiß 🙂

so richtig angesprochen hat.
13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?
Antwort:
Uff Heldin… ich glaube es war Hazel aus „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“

(Da auch Männer antworten können 😉 ): – Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welche Heldin Euch
nur vom Charakter
Antwort:
nur vom Äußeren
Antwort:
so richtig angesprochen hat.

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
Antwort: Nein da fällt mir gerade kein Paar ein.
15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?
Antwort: Oh man, ich habe gar nicht mehr alles im Kopf. Ich glaube das waren die Protagonisten aus „Unter Goldenen Schwingen“ sie schmachteten sich duch das ganze Buch hinweg an aber geschnallt haben sie gar nichts 🙂
16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Antwort: Die Bösen vergesse ich schnell wieder, da das Gute ja meist gewinnt 🙂
17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:
Hmm da bin ich wieder bei den Seelenwächtern… Akil Akil Akil hihi

Verschiedenes

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Antwort: Oh man klar passiert das, besonders wenn der Autor mich zappeln lässt und die Spannung zwischen dem Paar nur so knistert. Habe jetzt leider kein Beispiel.
19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?
Antwort: Die besten Szenen sind in „Scheinwerferkinder“ gewesen. Ja das war ganz schön schlüpfrig 🙂
20. „Lachkrampf“– Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Antwort: Nee richtig Lachen? Ich habe bei einigen Dialogen schmunzeln müssen aber so herzhaft Lachen, nein das Passiert ganz selten.
21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?
Antwort: Kann ich auch nicht mitreden.
22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?  
Antwort:
Nimmernie… ja ich liebe Nimmernie
23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Antwort: Ich freue mich wenn Bücher verfilmt werden, aber das beste Kino ist immernoch das eigene Kopfkino oder?

Autoren

24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?
Antwort: Laura Kneidl, Nicole Böhm
25. Autoren-Neuentdeckung 2014 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?
Antwort: Ganz klar Nicole Böhm und auch unsere liebe Martina Riemer. Man was habe ich ihren zweiten Roman entgegengefiebert 🙂
.

Äußerlichkeiten

26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2014 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2014 beeindruckt hat, zählt.)
Antwort: Besonders gefallen mir Cover, die in sich stimmig sind und wo die Farben harmonieren. hier ein Beispiel:


27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?
Antwort:
Ach Mensch das ist schwer. Ich finde eher schlimm, wenn Cover aussehen wie gewollt und nicht gekonnt. So wie dieses: 
Ich finde, da hätte man mehr herraus holen können, als zwei Bilder aus zu schneiden und zusammen zu fügen 😉

28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:
Ich finde Bücher toll, die Zitate enthalten oder schöne Schnörkel, Bildchen bei Kapitelbeginn. Da gab es einige Bücher dieses Jahr 🙂
.

„Social Reading“

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.)
Antwort:
Nein gab es nicht, ich war dieses Jahr wenig bei Lovelybooks unterwegs.
30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?
Antwort:
Vielen Dank an Alex von Greenlight Press, das sie mich regelrecht mit der Nase auf „Die Chroniken der Seelenwächter“ gestoßen hat. Auch Danke an Giada für den Tip mit „Scheinwerferkinder“
.
.

Jahresrückblick

Jahresrückblick 2014

Martina und Nadine haben zusammen mit der Goodreads-Gruppe ‘Bücherwelt & Leserausch’ schon 2013 diese 30 Fragen zum Lesejahr heraus gearbeitet, und möchte die Antworten auch dieses Jahr wieder auf ihre Blogs posten. Dieses Jahr bin ich auch dabei.  

Eine Initiative von  Nadines Blog  und Martinas Bookaholic
 

Allgemein

1. Buch des Jahres– Welches war für Dich DAS Buch des Jahres? Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Antwort: Ganz klarer Favorit war dieses Jahr „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green
2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Antwort: Einen richtigen Flop gab es nicht, ich habe ein Buch abgebrochen, weil ich mit dem Buch nicht warm wurde. „Delia – Die Saphierblauen Augen“ von Mia Bernauer
3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Antwort: Die totale Überraschung hat mir dieses Jahr Nicole Böhm mit „Die Chroniken der Seelenwächter“ beschert. 🙂 Die Reihe ist einfach fantastisch und ich empfehle es wärmstens weiter.
4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Antwort: Da war keins dabei 🙂
5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Antwort: Das passiert mir eigentlich bei jedem Buch, das mich schon in den ersten Seiten packt. Vorrausgesetzt ich habe auch die Zeit zum Lesen 🙂 Das letzte Buch, das ich bis nachts 4 Uhr gelesen habe, war : „Blood & Gold“ von Laura Kneidl
6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2014 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2015 freut Ihr Euch am meisten?
Antwort: Oh da bin ich hin und her gerissen. Die Chroniken der Seelenwächter liegen gleich auf mit Elemente der Schattenwelt. Ich kann mich nicht entscheiden. Ich fiebere bei beiden Reihen neues Lesefutter entgegen.
7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Antwort: Ich hatte dieses Jahr keine dicken Schmöker 🙂 Das dickste Buch war „Sternenschimmer“ mit 576 Seiten also noch human 🙂
8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Antwort: Ach so schlimm war dieses Jahr kein Buch, das es mir dauerhaft in Erinnerung blieb. Mal ein Buchstabendreher, sowas überlese ich.
9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Antwort: Da habe ich tatsächlich eins gelesen. „Schatz meine Hose rutscht“ von Dr. Andreas Schweinbenz. Es ist ein Buch übers Abnehmen, aber mal ganz anders. Der Autor nimmt den Körper unter die Lupe und erklärt was passiert, wenn man ungesund isst. Echt gut das Buch. Habe jetzt in 3 Monaten 10kg abgenommen 🙂
.

Story

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Antwort: Uff, ich bin ja sowieso nah am Wasser gebaut und heule schnell los. Bei „Das Schicksal ist ein Mieser Verräter“ habe ich geheult als Augustus starb.
11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?
Antwort: Es war keins dabei.
.

Charaktere

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?
Antwort: Akil aus den Chroniken der Seelenwächter. Der ist genau mein Typ 🙂
Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welcher Held Euch
nur vom Charakter
Antwort: Akil

nur vom Äußeren
Antwort: und noch mal Akil … sorry der Typ ist heiß 🙂

so richtig angesprochen hat.
13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?
Antwort:
Uff Heldin… ich glaube es war Hazel aus „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“

(Da auch Männer antworten können 😉 ): – Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welche Heldin Euch
nur vom Charakter
Antwort:
nur vom Äußeren
Antwort:
so richtig angesprochen hat.

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
Antwort: Nein da fällt mir gerade kein Paar ein.
15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?
Antwort: Oh man, ich habe gar nicht mehr alles im Kopf. Ich glaube das waren die Protagonisten aus „Unter Goldenen Schwingen“ sie schmachteten sich duch das ganze Buch hinweg an aber geschnallt haben sie gar nichts 🙂
16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Antwort: Die Bösen vergesse ich schnell wieder, da das Gute ja meist gewinnt 🙂
17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:
Hmm da bin ich wieder bei den Seelenwächtern… Akil Akil Akil hihi

Verschiedenes

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Antwort: Oh man klar passiert das, besonders wenn der Autor mich zappeln lässt und die Spannung zwischen dem Paar nur so knistert. Habe jetzt leider kein Beispiel.
19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?
Antwort: Die besten Szenen sind in „Scheinwerferkinder“ gewesen. Ja das war ganz schön schlüpfrig 🙂
20. „Lachkrampf“– Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Antwort: Nee richtig Lachen? Ich habe bei einigen Dialogen schmunzeln müssen aber so herzhaft Lachen, nein das Passiert ganz selten.
21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?
Antwort: Kann ich auch nicht mitreden.
22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?  
Antwort:
Nimmernie… ja ich liebe Nimmernie
23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Antwort: Ich freue mich wenn Bücher verfilmt werden, aber das beste Kino ist immernoch das eigene Kopfkino oder?

Autoren

24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?
Antwort: Laura Kneidl, Nicole Böhm
25. Autoren-Neuentdeckung 2014 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?
Antwort: Ganz klar Nicole Böhm und auch unsere liebe Martina Riemer. Man was habe ich ihren zweiten Roman entgegengefiebert 🙂
.

Äußerlichkeiten

26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2014 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2014 beeindruckt hat, zählt.)
Antwort: Besonders gefallen mir Cover, die in sich stimmig sind und wo die Farben harmonieren. hier ein Beispiel:


27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?
Antwort:
Ach Mensch das ist schwer. Ich finde eher schlimm, wenn Cover aussehen wie gewollt und nicht gekonnt. So wie dieses: 
Ich finde, da hätte man mehr herraus holen können, als zwei Bilder aus zu schneiden und zusammen zu fügen 😉

28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:
Ich finde Bücher toll, die Zitate enthalten oder schöne Schnörkel, Bildchen bei Kapitelbeginn. Da gab es einige Bücher dieses Jahr 🙂
.

„Social Reading“

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.)
Antwort:
Nein gab es nicht, ich war dieses Jahr wenig bei Lovelybooks unterwegs.
30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?
Antwort:
Vielen Dank an Alex von Greenlight Press, das sie mich regelrecht mit der Nase auf „Die Chroniken der Seelenwächter“ gestoßen hat. Auch Danke an Giada für den Tip mit „Scheinwerferkinder“
.
.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.