Bücher 2014,  Rezensionsexemplare,  Seelenwächter

Die Chroniken der Seelenwächter Runde 2

Schicksalsfäden

von Nicole Böhm

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4980 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 136 Seiten
  • Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (20. September 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00NL63AYI

Kaum angefangen zu lesen, hatte ich den zweiten Band schon wieder zu ende. Nicole Böhm hat es wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte geht rasant weiter und auf den knapp 130 EBook Seiten passiert so viel. Achtung jetzt wird ein wenig gespoilert.

Jess ist wieder zu hause und statt sich ins Bett legen zu können, wartet die Polizei auf sie und nimmt sie wegen Mordverdacht fest. Doch der Streifenwagen schafft es keine 10 km weit als er von Schattendämonen gestoppt wird. Die beiden Polizisten müssen leider das Zeitliche segnen und Jess wird von den Dämonen zurückgelassen.

Zeitgleich befindet sich Ariadne in der Kirche um Jess Spuren zu verwischen. dort gerät sie in die Fänge der geheimnisvollen Dämonin Coco. Anscheinend haben die beiden eine alte Rechnung offen, denn Coco ist hinter Jess her.

Jaydee erholt sich von seinen Verletzungen, die Jess Dolch angerichtet haben. Bei einem Training mit Akil endeckt Jaydee eine neue Fähigkeit an sich. Was für eine Fähigkeit wird nicht verraten 🙂
Akil und Jaydee befinden sich gerade auf einem sexuellen Abendteuer als Ilai die beiden kontaktiert. Anna und Will sind verschwunden und Jess scheint in Schwierigkeiten zu stecken.


Ich kann es kaum erwarten, das diesen Monat noch Teil 3 rauskommt. Bitte Nicole… lass mich nicht so lang warten 🙂

Tja Leute was soll ich euch noch erzählen? Nicole Böhm hat eine fantastische Art zu schreiben. Es gab Momente da habe ich mir ein Lächeln nicht verkneifen können. Manche Dialoge und Szenen sind einfach nur Urkomisch, obwohl sie in einer Situation statt finden, wo es um Leben und Tot geht. Nicole hat da eine wunderbare Mischung zu Stande gebracht. Allerdings wird es diesmal auch dramatisch und traurig, denn eine wichtige Schlüsselperson verlässt uns und nimmt ihr Geheimnis mit ins Grab.
Jaydee mutiert zu meinen absoluten Liebling. Er ist rebellisch und unwiderstehlich…das richtige Rezept für einen Romanhelden.

Lest selbst 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.