Leserunden,  Rezensionen

Rezension – Was fühlt mein Hund – Was denkt mein Hund

Was fühlt mein Hund – Was denkt mein Hund
Nina Ruge und  Günther Bloch


 

Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 8. September 2012 | Reihe: Tier – Spezial

Wie kann es sein, dass mein Hund erkennt, wann ich traurig oder wütend bin? Heißt das, er ist intelligent? Können Hunde Gefühle empfinden? Fragen, die sich wohl jeder Hundehalter schon gestellt hat und die auch Nina Ruge beschäftigen. Der Hunde-Verhaltensexperte Günther Bloch steht Nina Ruge Frage und Antwort rund um das Gefühlsleben der Hunde. Unterhaltsam und verständlich wollen Nina Ruge und Günther Bloch dem Rätsel der Hundeseele näher kommen und Ihnen zeigen, was Ihr Vierbeiner braucht, um glücklich zu sein. Zudem gibt Günther Bloch Tipps, wie Sie sich Ihrem Hund gegenüber verhalten können, um Missverständnisse zu vermeiden und eine harmonische Beziehung aufzubauen. Interviews mit Experten wie Dr. Silke Wechsung, Dr. Udo Gansloßer und Dr. Immanuel Birmelin erläutern Themen wie die Intelligenz der Hunde oder den Einfluss der Hormone auf das Gefühlsleben der Tiere. Ein modernes Layout und tolle Fotos machen dieses Buch zu einem Muss für alle Hundebesitzer.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 2 (8. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833826452
  • ISBN-13: 978-3833826450
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 18,8 x 1,8 cm

 Quelle: Amazon.de

 
Meine Meinung

Ich habe an der Leserunde bei Lovelybooks teilgenommen und dieses wunderschöne Hardcover Buch im Dezember zugeschickt bekommen. Das Buch ist liebevoll mit vielen Bildern auf Glanzseiten gestaltet. Die Texte von Frau Ruge sind mit einer offenen und freundlichen Art geschrieben. Es hat mir sehr viel Freude gemacht an ihren Gedanken und den daraus resultierenden Fragen teilzuhaben. Ganz oft habe ich meine beiden Hunde in ihren Schilderungen wieder erkannt. Günther Bloch, ein erfahrener Kynologe, beantwortet Nina Ruges Fragen sehr verständlich und informativ. Das Buch liest sich wie ein Gespräch unter Freunden. Manchmal ist mir Herr Bloch etwas zu weit abgeschweift und hat die Fragen nur umrundet. Das fand ich nicht so gut.
 

Da ich schon lange mit Hunden lebe, konnte ich nicht viel Neues erfahren. Die großen A-HA Momente blieben aus. Ich empfehle dieses Buch Hundeanfängern und Menschen die mit dem Gedanken spielen, sich einen Hund anzuschaffen




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.