Rezensionen

House of Night – Versucht

House of Night – Versucht Band 6
P.C. Cast und Kristin Cast


Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 15. Mai 2012
Nachdem Zoey und ihre Freunde Kalona und Neferet aus Tulsa vertrieben haben, hätten sie eigentlich eine Pause verdient. Aber leider ist ihnen allen keine Ruhe vergönnt. Stevie Rae glaubt, dass sie mit ihren außergewöhnlichen Kräften alles allein regeln kann und verheimlicht ihren Freunden, was in den Tunneln unter Tulsa vor sich geht. Dort breitet sich eine mysteriöse und beängstigende Macht aus, die ihnen allen gefährlich werden könnte. Zoey stellt sich mittlerweile die Frage, ob sie ihr überhaupt noch vertrauen kann. Werden die beiden Freundinnen die richtigen Entscheidungen treffen?
„Versucht“ ist der sechste Band der „House of Night“-Serie

Produktinformation

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 3 (15. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596190606
  • ISBN-13: 978-3596190607
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
  • Originaltitel: Versucht/House of Night 6

Quelle: Amazon.de



Meine Meinung

Zoey und ihre Freunde haben Kalona aus Tulsa verbannt und langsam kehrt ruhe bei den Freunden ein. Stark wurde bei dem Finalkampf gegen Kalona schwer verletzt und erholt sich zusammen mit seinen Freunden im Kloster.
Stevie Rae findet während ihrer Patrouille einen verletzten Rabenspötter. Sie weiß, daß sie ihn töten sollte, bringt es aber nicht übers Herz. Stevie Rae scheint irgendetwas in dem Monster von sich wieder zu erkennen und versteckt ihn in einem Schuppen auf dem Gelände der Nonnen. Heimlich kümmert sie sich um ihn und versorgt seine Wunden. Doch ihr schlechtes Gewissen frisst sie fast auf, sie kann ihren Freunden unmöglich verraten, was sie getan hat, sie würden es nicht verstehen.
Doch die Ruhe währt nicht lange, denn schon bald müssen die Freunde sich wieder gegen Kalona und Neferet stellen, die sich in Venedig befinden. Kalona und Neferet wollen den Hohen Rat davon überzeugen, daß Kalona Erebos ist und Neferet die fleischgewordene Nyx. Diesen Pan müssen die Freunde natürlich vereiteln. Und wieder endet das Buch mit einem unerwarteten Finalschlag.
Schade jedoch finde ich daß Zoeys Freunde immer mehr zu randplatzierten Nebendarstellern mutieren, die ihr Potential überhaupt nicht mehr ausschöpfen und etwas verkümmern.
Die Handlung im Buch wird weiter gesponnen und man darf gespannt sein was noch alles passieren wird. Band 7 sollte auf jeden Fall schon mal im Regal bereit stehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.